Liebe Leser,

früher war es ein „Klischee“ bzw.
oftmals ein Vorurteil:

„Wer tätowiert ist,
war im „Knast“!.

Heute sind Tattoos fester Bestandteil
in allen Schichten der Gesellschaft.

Die Qualität der Farben hat sich
enorm verbessert und der Farbgestaltung
sind nahezu keine Grenzen mehr gesetzt.

Welcher Mutter oder welchem Vater
will man es „übel“ nehmen, stolz und

von Herzen gerne

den
Namen oder sogar ein Portrait des
Kindes direkt am Körper zu tragen?

0 - Tattoo Kindergesicht

… ein „Blumenkind“ zu sein

0 - Tattoo Blumen

oder die Zuneigung zu einem Tier zu zeigen?

0 - Tattoo Pferdekopf

5-Sterne

Ein Tattoo
ist etwas für die Ewigkeit und
begleitet denjenigen mit Farbe ins Alter.

Meiner Meinung nach
machen sie einen Mensch
weder zum Verbrecher
noch zum Star.

Oft ist es jedoch eine Art
Spiegel der Seele und
hat eine tiefere
Bedeutung.

5-Sterne

 ext. Bild