ext. Bild
liebe Leser,
der Tag 16, Mittwoch, 15.06.2016,

Reha, Tag 16

07:00 Uhr
Kälte-Therapie
09:00 Uhr
Besprechung des EFL-Testes:
ich lese Korrektur und ergänze meine Arbeitsplatzbeschreibung in einigen Punkten, Ergebnis des Ganzen: siehe Fazit
10:00 Uhr
Krankengymnastik, Gruppe
Thema: Richtiges Hinlegen & Aufstehen
Der Therapeut zeigt uns, wie man sich rückenschonend ins Bett legt und ebenso auf verschiedene Art und Weise wieder aufstehen kann … sehr interessant.
11:00 Uhr
Moorpackung

Zum Mittagessen gab es:
Mini-Haxe mit Kartoffeln & Sauerkraut

13:00 Uhr
Krankengymnastik
Meine Therpeutin ist krank, jedoch die junge Dame, die für sie eingeteilt wird, macht ihre Sache ebenso gut
14:00 Uhr
Ergonomie
Es geht um die richtigen Sitzmöbel.
15:00 Uhr
Ich mache im Fitness-Center meine Übungen
ganz in Ruhe und gehe danach schwimmen.
ab 17:30 Uhr
findet das Abendessen als Candle-Light-Dinner statt
Ich kann nur sagen: „absolut SPITZE!

Nach einer superleckeren Vorspeise bestehend aus frischem Brot, Salat, Tomaten und Käse, wird gegrillter Barsch an Blattspinat mit Petersilienkartoffeln und Sauce Hollandaise gereicht und zum Nachtisch ein Sorbee an Preiselbeeren mit Schokoladensahne, sodaß ich mir, wie im 4-Sterne-Restaurant vorkomme.

Super lecker
und erneut ein großes Lob an die Küche!

 

0-Trenner-grün-300x32
Fazit:
Den EFL-Test habe ich mit Bravur angeschlossen und mir wird attestiert, daß ich auch unter Schmerz eine gute Arbeitsleistung erbringe und aus medizinischer Sicht zumindest in Teilzeit so weitermachen kann, wie bisher, was mich alles in allem sehr nachdenklich macht. Dazu zu einem späteren Zeitpunkt mehr.
0-Trenner-grün-300x32

Ich wünsche Euch von Herzen gerne
einen wundervollen Donnerstag mit
ganz viel guter Laune

und

0 - Daumen drücken

0 - Werner, neu