Liebe Leserinnen und Leser,

heute, am Sonntag, dem 30. Juli 2017, ist:

Internationaler Tag der Freundschaft

Dieser Tag wurde 1958 in Paraguay durch Dr. Artemio Bracho bei einem Treffen mit Freunden ins Leben gerufen, in vielen Ländern zunächst an einem unterschiedlichen Datum gefeiert und im Jahr 2011 wurde dann letztendlich weltweit der 30. Juli festgelegt.

Unter dem Begriff: Freundschaft verbergen sich viele Gedankenansätze und Motive, so beispielsweise:

„Busenfreunde“, Kumpels, Freunde im Geist, Tierfreunde, reale und virtuelle Freunde, etc., aber das, was wonach alle Menschen streben, nämlich wirklich gute Freunde – bester Freund oder beste Freundin -,  wahre Freunde genannt, gibt es leider nur sehr selten oder zeitlich begrenzt.

Eines der wesentlichen Merkmale eines guten Freundes ist, daß man ihm nicht „nur“ alles erzählen, sondern das man auf ihn zählen und ihm vertrauen kann!

Eine derartige Freundschaft ist nahezu unbezahlbar, denn mit einem solchen wahren Freund kann man auch über die geheimen Ängste, persönlichen Schwächen, Sorgen, Nöte bishin zu peinlichen Situationen sprechen und dabei auf dessen Rat, zumindest jedoch auf den Versuch seiner Unterstützung sicher sein.

Eine Freundschaft schliessen geht recht einfach, aber eine gute Freundschaft aufbauen, auf solide Füße stellen, bewahren und halten, das ist beinahe so etwas, wie eine Kunst.

Wer bereit ist wahre Freundschaft zu bieten, „investiert“ völlig unbewußt: Zeit, Geduld, Ausdauer, vor allem jedoch „Herzblut“, denn eine wahre Freundschaft kann man meiner Meinung nach wirklich nur mit Herz führen, dann, wenn auch eine emotionale Bindung unter den Beteiligten gegeben ist.

Wahre Freundschaft ist ein Geben und Nehmen ohne Mathematik, ohne Addition, ohne gegenseitige Aufrechnung, und ohne banale Vorwürfe! Und das Tüpfelchen auf das „i“ ist es, wenn in einer Partnerschaft die beiden Partner auch gleichzeitig beste Freunde sind.

Es geschieht alles ganz einfach von Herzen gerne!

Mir gefällt in die diesem Zusammenhang die Aussage des unbekannten Verfassers, über die ich lange nachgedacht habe:

Freundschaft ist Liebe mit Verstand

Werte, wie Achtung, Respekt, Ehrlichkeit, Toleranz, also alles, was Wertschätzung unter den Menschen ausmacht, sind allesamt Bausteine einer wahren Freundschaft, die nicht explizit besprochen werden, sondern sich „einfach“ stillschweigend ergeben, was diese Freundschaften so ungeheuer wertvoll werden läßt.

O.K., über Freundschaften wurden zu allen Zeiten unzähliche Worte geschrieben und sie wird auch immer wiederkehrend Thema von Studien und Analysen sein, sodaß ich mich ganz einfach zurückhalte und Euch Euren eigenen Gedanken zu diesem Thema überlassen möchte.

Ich wünsche Euch von Herzen gerne das große Glück wahre Freunde an Eurer Seite zu wissen und in diesem Sinne einen wundervollen, ebenso sonnigen, wie harmonischen Tag

Werner