Liebe Leser,
wenn man jemanden einen Gedanken förmlich „eingibt“ ,
der dann bei unserem Gegenüber zur fixen Idee wird,
spricht man redensartlich davon
einen Floh ins Ohr zu setzen.

d7fmdw7jwf0

Der Floh ist ein Tier,
das ständig auf- und abhüpft.
Dadurch symbolisiert es die Unruhe ,
die den Betroffenen immerzu an das
Gesagte denken läßt.

ext. Bild

Und das Ohr?

Es steht für den Zugang
zu unserem Bewusstsein ,
denn der Gehörgang
führt direkt das Gehirn.

0-Trenner-grün-300x32

Diese Redensart lässt vor dem geistigen Auge
das Bild eines Flohs aufkommen, der im Ohr herumhüpft.
Und der Effekt ist, daß man mit einem Floh im Ohr
keinen klaren Gedanken mehr
fassen kann.

Ich wünsche Euch einen flohfreien, tollen Tag

ext. Bild